Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberengstringen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Soziales

Adresse: Zürcherstrasse 125, 8102 Oberengstringen
Telefon: 043 455 17 70
Telefax: 043 455 17 01
E-Mail: soziales@oberengstringen.ch

Soziales

Der Bereich Soziales der Gemeinde Oberengstringen ist Anlaufstelle für persönliche und wirtschaftliche Hilfe.

Coronavirus: Infos zur Entschädigung für den Erwerbsausfall bei Selbständigerwerbende:https://www.svazurich.ch/internet/de/home/produkte/coronavirus-pandemie/coronavirus-pandemie-se.html

Sind Sie in einer finanziellen Notlage? Beantworten Sie wenige Fragen zu Ihrer aktuellen Situation und prüfen Sie Ihren Anspruch auf wirtschaftliche Sozialhilfe:

statistik.zh.ch

 

Information für selbständig Erwerbende zu wirtschaftlichen und existenziellen Fragen

Grundsätzlich sind Selbständigerwerbende eigenverantwortlich und müssen das damit verbundene Geschäftsrisiko selbst tragen. Sozialhilfe wird dann gewährt, wenn die bedürftige Person sich nicht selbst helfen kann und wenn Hilfe von dritter Seite (Sozialversicherungen, Familie) nicht oder nicht rechtzeitig erhältlich ist. Selbständigerwerbende werden in der Regel lediglich überbrückend unterstützt und die Unterstützung ist an verschiedene Rahmenbedingungen gebunden. Über die (definitive) Ausrichtung der wirtschaftlichen Hilfe kann erst nach einer sorgfältigen Sachverhaltsabklärung (z.B. Rentabilitätsprüfung) und einer genauen Kenntnis der Verhältnisse entschieden werden. Betriebskosten werden in der Regel nicht zu Lasten der Sozialhilfe übernommen.

Sozialhilfebeziehende sollen eine selbständige Erwerbstätigkeit nur dann weiterführen, wenn:

  • der Betrieb nicht überschuldet ist und aus den Einnahmen mindestens die Geschäftsunkosten (inkl. nötige Rückstellungen) finanziert werden können
  • und sofern zudem nicht damit zu rechnen ist, dass sie in absehbarer Zeit eine (zumutbare) Stelle finden, deren Lohn ihr soziales Existenzminimum (besser) deckt.
  • Andernfalls muss das Geschäft liquidiert werden und es muss eine geeignete Alternative bzw. eine unselbständige Erwerbstätigkeit gesucht werden.

Für die Abklärung von Soforthilfe und Kurzarbeit

Nehmen Sie bitte telefonisch mit der kantonalen Hotline Kontakt auf: 0800 044 117



Personen

LeitungFunktionTelefon
Baumann, PhilippAbteilungsleiter043 455 17 70

Name

Funktion

Telefon
Berlinger, SabineMitarbeiterin043 455 17 70
Biqku, QendresaMitarbeiterin043 455 17 70
Engelhardt, StephanieMitarbeiterin043 455 17 70
Kobelt, KristiinaMitarbeiterin043 455 17 70
Lörincz, AndreaMitarbeiterin043 455 17 70
Peter, ValentinaMitarbeiter043 455 17 70
Pfirter, FabienneMitarbeiterin043 455 17 70
Vlasek, DominikMitarbeiter043 455 17 70


Dienste

NameVerantwortlichTelefon
Antrag auf Rabatt bei KinderbetreuungstarifenSchütz, Barbara043 455 17 70

Links

Name Beschreibung
Armutsrechner - Statistisches Amt Der Armutsrechner des Statistischen Amts des Kantons Zürich bezweckt die Sensibilisierung für das Thema Armut. Er berücksichtigt sowohl die monetären als auch nichtmonetären Aspekte der Armut. Der Armutsrechner kann für eine Selbstbeurteilung und für die Berechnung eines möglichen Anspruchs auf Sozialhilfe (Sozialhilferechner) verwendet werden. Die eingegebenen Daten werden nicht gespeichert.


zur Übersicht