Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberengstringen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Strassenbauprojekt; öffentliche Planauflage: Ausbau Radweg/Notzufahrt: Gartenstrasse/Talacherstrasse

Folgendes Projekt wird gemäss §§ 16 und 17 StrG öffentlich aufgelegt:

Bei der Gemeindegrenze zu Unterengstringen wird in der Gartenstrasse, für den Radwegverkehr neu ein Radstreifen von 1.50m Breite ausgebaut. Mit einem Anschlag von 10cm, wird der bestehende Gehweg mit einer normgerechten Breite 2.00m erstellt. Somit ist die Verbindung als Notzufahrt für die Rettungsfahrzeuge mit einer Breite von 3.50m gegeben. Damit der Individualverkehr die neue Verbindung nicht benutzen kann, wird ein Poller versetzt, welcher nur die Einsatzkräfte entfernen können. Die Fussgänger-/innen werden sich, wegen der grösseren Lichten Breite, sicherer und wohler fühlen, da die Anbindung zur Talacherstrasse auf ein einer Länge von 20m‘ übersichtlicher wird.

Die Pläne liegen während 30 Tagen ab Publikation in der Gemeindeverwaltung Oberengstringen, Bauamt, Hauptschalter im Erdgeschoss, Zürcherstrasse 125, 8102 Oberengstringen zur Einsicht auf (Öffnungszeiten unter www.oberengstringen.ch).

Die Planauflage dauert von 8. Mai bis 8. Juni 2020.

Gegen das Strassenbauprojekt kann innerhalb der Auflagefrist schriftlich per Briefpost beim Gemeinderat Oberengstringen, Zürcherstrasse 125, 8102 Oberengstringen, Einsprache erhoben werden. Mit der Einsprache können alle Mängel des Projekts geltend gemacht werden. Zur Einsprache ist berechtigt, wer durch das Projekt berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an dessen Änderung oder Aufhebung hat. Die Einsprache muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Allfällige Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen (§17 Str.G, §§21 ff VRG).

Gemeinderat Oberengstringen



Datum der Neuigkeit 8. Mai 2020